Eigentlich hatte unser Roco ein prima Leben in der Stadt. Ein kleines Gärtchen mit Hütte zum Übernachten, tagsüber durfte er in der Wohnung bleiben und auf seinem Lieblingsplatz "Türkisch Teppich" liegen.

Morgens und Abends ging es raus in den Park, erst zu Fuß und dann mit dem Rad. Irgendwann war der Park zu klein, dann gings in die Wälder und die ganze Umgebung von Weimar.

Doch es kam alles anders. Herrchen hatte sich informiert, Huskys sind Rudeltiere, und so kam er auf die Idee für Roco eine Freundin mitzubringen.
Besonders erbaut war Roco anfangs nicht, doch Shira und Roco wurden dann die besten Freunde.

Irgendwie muß Herrchen dann doch vom sogenannten Huskyvirus befallen worden sein, denn er wollte unser kleines Rudel noch vergrößern.

So beschlossen suchte er lange, bis er ein geeignetes Grundstück fand, um uns viel Auslauf gewähren zu können.

Urwald

Roco, Shira, Mook und Yanthra haben seit Februar 2000 ihr Quartier auf der Ranch bezogen.
Sie leben hier mitten in der Natur und werden artgerecht gehalten.
Die Viererbande
Aus der Verbindung Mook/Shira brachte unsere Hundemutti Shira am 30.10.2000 einen Wurf mit 6 Welpen zur Welt, 3 davon grau/weiß und 3 schwarz/weiß, jeweils 3 Rüden und 3 Hündinnen.
3 Welpen konnten in gute Hände vermittelt werden und 3 haben wir behalten.
Welpen
Hier sind alle 6 Welpen noch beisammen, beim Klick aufs Bild gibt es weitere Bilder über die Hunde, die ich abgegeben habe.